½Die Historie der Kanzlei½


Die Kanzlei Prof Dr Keppert wurde am Standort 1060 Wien, Theobaldgasse 17 Top 11 im Jahr 1949 von den beiden Steuerberatern Dkfm Karl Preis und Dkfm Kurt Preis gegründet.

Im Jahr 1961 wurde die Kanzlei von Steuerberater Dkfm Heinrich Müller übernommen, welcher im Oktober 1984 tödlich verunglückte.

Danach wurde die Kanzlei als Deszendentenfortbetrieb von der Tochter des Dkfm Müller, Ingrid Müller, fortgeführt. Als Kanzleiverweserin fungierte ursprünglich Steuerberaterin Brigitta Bieber.

Im Februar 1988 wurde die Kanzleiverweserschaft von Mag Dr Thomas Keppert übernommen. Im Dezember 1988 erfolgte schließlich die Übernahme der Kanzlei durch Mag Dr Keppert.

Im Jahr 1990 wurden neben den ursprünglichen Räumlichkeiten in 1060 Wien, Theobaldgasse 17 Top 11 die angrenzende Wohnung Top 12 hinzu gemietet und in der Folge die erweiterte Kanzlei durchgreifend renoviert.

Im Jahr 1997 erfolgte die nächste Kanzleierweiterung durch die Anmietung der im Nebenhaus 1060 Wien, Theobaldgasse 15 Top 21 und Top 24 befindlichen Räumlichkeiten.

Die nächste Kanzleierweiterung fand im Jahr 1999 durch die zusätzliche Anmietung der Räumlichkeiten in 1060 Wien, Theobaldgasse 15 Top 6, 8 und 9 statt. Damit umfassten die Kanzleiräumlichkeiten eine gesamte Nutzfläche von rd 800 m².

Im Mai 2004 erfolgte die Übersiedlung der gesamten Kanzlei in neu adaptierte Räumlichkeiten in 1060 Wien, Theobaldgasse 19. An diesem Standort umfassen die Kanzleiräumlichkeiten derzeit rd 1.000 m².

Bei der Übernahme der Kanzlei durch Dr Keppert im Dezember 1988 beschäftigte die Kanzlei 14 MitarbeiterInnen.

Im Jahr 1988 wurde ein Umsatz von rd EUR 580.000,00 erzielt.

Der Umsatz konnte im Jahr 2003 bereits auf rd EUR 2,2 Mio gesteigert werden. Dies bedeutet einen Umsatzzuwachs von insgesamt 279 % in einem Zeitraum von 15 Jahren

Während im Jahr 1988 bei der Übernahme der Kanzlei das Tätigkeitsbild der Kanzlei ausschließlich auf Steuerberatung, Buchführung und Lohnverrechnung beschränkt war, wurde das Leistungsspektrum in der Folge sukzessive erweitert.

So wurde ab 1989 bereits in steigendem Umfang auf dem Sektor Buchsachverständigengutachten gearbeitet.

Ab 1991 erfolgte die Erweiterung der Leistungspalette auf die Wirtschaftsprüfung.

Im Jahr 1998 wurde als neues Betätigungsfeld die Immobilienverwaltung hinzu genommen.

Im Jahr 2000 wurde die Ausbildung zum Quality-Review-Prüfer beim Institut der Wirtschaftsprüfer absolviert und damit die Berechtigung zu Peer-Review-Prüfungen erworben.

Im Jahr 2002 erfolgte eine Aufspaltung der Kanzlei in der Form, dass nur mehr die Immobilienverwaltung weiterhin als Einzelunternehmen geführt wird, während die Wirtschaftstreuhandagenden mit Wirkung ab dem 1.2.2002 in die Mag Dr Thomas Keppert Wirtschaftsprüfung GmbH eingebracht wurden.

Im Jahr 2003 wurde die Ausbildung an der Immobilienbewertungsakademie absolviert und ab Anfang 2004 bereits die Tätigkeit des Immobiliensachverständigen ausgeübt.

Im Jahr 2004 wurde schließlich die Ausbildung zum zertifizierten Schiedsrichter beim Institut der Wirtschaftsprüfer absolviert. Damit besteht nunmehr auch die Kompetenz in Schiedsgerichten nach der ZPO als Schiedsrichter mitzuwirken.

Weiters wurden im Mai 2004 die neuen Kanzleiräumlichkeiten in 1060 Wien, Theobaldgasse 19 bezogen. Aufgrund der stetigen Expansion der Kanzlei wurde es notwendig in neuere und modernere Räumlichkeiten zu übersiedeln. Vor Allem aber war der Platzbedarf der wichtigste Grund für die Übersiedlung. So verfügen unsere neuen Räumlichkeiten fast um das doppelte mehr an Fläche als die alte Kanzlei. Selbstverständlich wurde im Rahmen der Übersiedlung auch die Kanzleitechnik völlig modernisiert.

Im Juni 2004 wurde Mag Dr Werner Hallas, welcher bereits seit Februar 1996 in der Kanzlei von Dr Thomas Keppert (zunächst als Berufsanwärter und seit Dezember 1999 als Steuerberater) beschäftigt war, zum Wirtschaftsprüfer bestellt. Ab diesem Zeitpunkt fungiert er auch als Geschäftsführer der Prof Dr Thomas Keppert Wirtschaftsprüfung GmbH.

Im Dezember 2004 wurde Mag Dr Thomas Keppert der Berufstitel "Professor" durch den Bundespräsidenten verliehen.

Seit April 2005 ist neben Prof Dr Keppert auch Mag Dr Werner Hallas als Buchsachverständiger zertifiziert und tätig.

Im Oktober 2007 wurde die Prof Dr Thomas Keppert Wirtschaftsprüfung GmbH in eine GmbH & Co KG umgewandelt und Anfang 2008 wurde Mag Dr Werner Hallas als Partner aufgenommen.

Prof Dr Keppert und Mag Dr Hallas sind beide Laienrichter am Obersten Gerichtshof in Arbeits- und Sozialrechtssachen und Mitglieder des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder. Prof Dr Keppert war seit 1995 stellvertretender Vorsitzender dieses Fachsenates und wurde im September 2012 zum Vorsitzenden des Fachsenats für Steuerrecht bestellt.

Mittlerweile wurde der Personalstand der Kanzlei (einschließlich der Immobilienverwaltung) auf derzeit 31 Mitarbeiter (einschließlich teilzeitbeschäftigte Mitarbeiter, Kooperationspartner und Reinigungskraft) aufgestockt. Mit Prof Dr Thomas Keppert und Mag Dr Werner Hallas sind insgesamt 14 Akademiker (davon 10 mit Wirtschaftstreuhänder-Berufsbefugnis) für die Kanzlei und somit für unsere Klienten und Auftraggeber tätig.

| ZURÜCK